Carrefour schmiedet Online-Allianz mit Google

Von Marcelo Crescenti | Fotos: Carrefour | Drucken

Paukenschlag: Der Handelskonzern Carrefour kündigt eine Partnerschaft mit Google an. Der Technologieriese soll das E-Food-Geschäft und die Digitalisierung der französischen Gruppe voranbringen.

Ab 2019 wird Google gemeinsam mit Carrefour einen neuen Onlineshop für Lebensmittel und Konsumgüter starten. Das ist aber nur ein Aspekt der nun angekündigten Partnerschaft zwischen dem Technologiekonzern und dem französischen Supermarktriesen.

Carrefour wird darüber hinaus weitere Google-Plattformen wie Google Home oder Assistant (Voice Commerce) nutzen. Beide Unternehmen wollen zudem bereits in diesem Sommer ein gemeinsames Digitallabor gründenZudem werden die rund 160.000 Carrefour-Mitarbeiter bekannte Google-Programme wie Gmail, Calendar, Drive, Hangouts oder Docs dienstlich nutzen. Die neue Allianz ist ein herber Rückschlag für Amazon, Googles ärgster Wettbewerber, der große Ambitionen im E-Food-Bereich hat und die Supermarktkette Wholefoods in Großbritannien übernommen hat.

„Die Anti-Amazon-Front wird immer breiter“, kommentierte Analystin Natalie Berg von der Beratung NBK Retail. „Diese Allianz macht Carrefour zu Googles wichtigsten Partner in Europa im Bereich Lebensmittelhandel und E-Commerce“, betonte Carrefour-CEO Alexandre Bompard in einem Statement. Sébastien Missoffe, Managing Director Google France, sagte, die neue Shopping-Lösung von Google und Carrefour soll den Onlinekunden ermöglichen, auf einfacher Art und Weise die Auswahl für ihre Warenkörbe zu treffen und zu bezahlen.

Zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren ...