Edeka Nord mischt Geschäftsführer-Ebene neu

Von Sven Krause | Fotos: Edeka Nord | Drucken
  • Dr. David Strack ist nicht mehr Geschäftsführer der Ressorts Vertrieb/Marketing sowie Einkauf Food + Non-Food bei der Edeka Nord.

  • Carsten Koch ist nicht mehr Sprecher der Geschäftsführung der Edeka Nord.

Mit sofortiger Wirkung haben die Geschäftsführer der Edeka Nord, Carsten Koch und Dr. David Strack das Unternehmen verlassen. Aus dem Unternehmen heißt es, dass die Trennung in gegenseitigem Einvernehmen erfolgt ist. Damit verbleibt aktuell nur der Geschäftsführer Controlling, Logistik und IT sowie Fleischwerk, Martin Steinmetz, in seinem Amt.

Aus dem Umfeld um den Edeka Nord-Aufsichtsrats-Vorsitzenden Nord Wolfgang Matthiessen hieß es, dass es mit Blick auf die weitere strategische Ausrichtung der Edeka-Regionalgesellschaft zu erkennbar unterschiedlichen Auffassungen gekommen sei, die einer weiter erfolgreichen Zusammenarbeit im Wege standen und stehen.

Vor diesem Hintergrund haben sich Koch (56)und Dr. Strack (47) aktuell dazu entschlossen, das Unternehmen mit dem Wunsch zu verlassen, sich künftig wieder neuen Herausforderungen zu stellen und ihre beruflichen Karrieren zu gegebener Zeit außerhalb der Edeka-Gruppe fortzuführen.

zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren ...